Sie sind hier: Startseite

Die Integration neu zugewanderter und geflüchteter Kinder, Jugendlicher und Erwachsener ist eine wichtige gesellschaftspolitische Aufgabe. Dabei ist die sprachliche Kompetenz der entscheidende Faktor für die erfolgreiche Bewältigung von Schule, Ausbildung und Beruf. Vor diesem Hintergrund kommt dem Bildungsbereich Deutsch als Zweitsprache eine Schlüsselrolle zu. Der Bedarf an qualifizierten Fachkräften, die als Lehrende, Beratende oder Ausbildende im Bereich Deutsch als Zweitsprache/Integration tätig sind, ist sehr hoch und stellt ein wachsendes Arbeitsfeld für Akademiker/innen dar. Hinzu kommt der weltweite Markt der Deutschlernenden, der Deutsch als Fremdsprache im Ausland nachfragt und qualifizierten Lehrkräften für Deutsch als Fremdsprache vielfältige Perspektiven eröffnet. Lehrtätigkeiten an Universitäten im In- und Ausland sowie im Auslandsschuldienst aber auch in privaten Sprachschulen sind dabei attraktive Arbeitsfelder.

Das bereits seit 2008 an der Abteilung für Interkulturelle Kommunikation und Mehrsprachigkeitsforschung existierende Weiterbildungsstudium DaZ/DaF bereitet Sie berufsbegleitend auf diese Herausforderungen vor.
Aufgrund der großen Nachfrage nach Deutschförderung an Schulen, in der beruflichen Bildung und in Betrieben haben wir unser Angebot mit Unterstützung des Ministeriums für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes NRW nun auf insgesamt drei berufsbegleitende Zertifikatskurse erweitern können, die unterschiedliche Zielgruppen ansprechen.
Während unser bewährtes Weiterbildungsstudium gleichermaßen für Tätigkeiten in den Bereichen Deutsch als Zweit- und Fremdsprache vorbereitet, richten sich unsere beiden neuen Programme explizit an Lehrkräfte und andere Akteure, die geflüchtete oder neu zugewanderte Jugendliche und junge Erwachsene sprachlich auf die Teilnahme am Regelunterricht vorbereiten oder in der beruflichen Bildung sprachlich fördern.

Weiterbildungsstudium DaZ/DaF

Sie wollen eine fundierte Ausbildung im Bereich DaZ/DAF, die Sie sowohl für Lehrtätigkeiten im Inland wie auch im Ausland qualifiziert? (entspricht 30 ECTS)

DLS

Sie sind im Schuldienst tätig und wollen sich für den Unterricht in Seiteneinsteigerklassen im Bereich Sek I/Sek.II weiterqualifzieren? (entspricht 8 ECTS)

PIB

Sie wollen sich für das sprachsensible Anleiten und Ausbilden geflüchteter Menschen für den Arbeitsmarkt weiterqualifizieren? (entpricht 8 ECTS)

Artikelaktionen